Externer Datenschutzbeauftragter für München, Starnberg und Wolfratshausen

Datenschutzbeauftragte mit Marketing-Wissen

Durch das in Kraft treten der DSGVO und des BDSG-neu am 25. Mai 2018 sind zahlreiche Firmen und Unternehmen gezwungen einen Datenschutzbeauftragten DSB zu bestellen.

Weil wir als Agentur für Marketing und der Website-Erstellung seit jeher viel Wert auf den Schutz von personenbezogenen Daten gelegt haben und somit für uns Marketing und Datenschutz ein untrennbares Thema ist, haben wir uns als Datenschutzbeauftragte ausbilden lassen.

JSH Marketing bietet Ihnen und Ihrem Unternehmen Datenschutzbeauftragte und dazu das nötige Fachwissen für DSGVO Konforme Marketing-Strategien.

Besonders beliebt sind unsere Datenschutz-Audits. Dabei prüfen wir Ihre Website auf die korrekte Einhaltung der gesetzlichen Vorgaben.

Und das lokal im Umkreis von München, Wolfratshausen, Starnberg und Geretsried. Es ist von Vorteil, wenn der DSB nicht weit vom Unternehmen entfernt ist, da auf diese Weise eine besserer Kontakt gewährleistet werden kann.

 

Inhalte dieser Seite:

Datenschutz Audit

Mit unserer Kombination aus Online Marketing und Datenschutz erstellen wir gerne für Sie ein Audit Ihrer Website.

Dabei prüfen wir, ob Ihre Website den aktuellen Bestimmungen entspricht und geben Ihnen Verbesserungsvorschläge an die Hand.

Bei einem Datenschutz Audit Ihrer Website prüfen wir:

  • die korrekte Verwendung und Einbindung von Tracking-Tools
  • die korrekte Verwendung und Auszeichnung der Cookies
  • Datenschutzerklärung und Impressum
  • Korrekter Ausweis der Kontaktformulares
  • Sicherheit der Datenübertragung
  • und einige weitere Aspekte

Bitte beachten Sie: Wir beschäftigen keine Anwälte! Daher bitten wir Sie, von Anfragen bzgl. Ihrer Shop-AGB oder anderer rechtsspezifischen Fragen abzusehen. Gerne vermitteln wir Ihnen aber einen Fachanwalt in Ihrer Nähe.

Zunächst der wichtige Hinweis:

Für den Datenschutz sind immer SIE ALS GESCHÄFTSFÜHRER verantwortlich. Datenschutz ist Chefsache.

Welche Firmen benötigen einen Datenschutzbeauftragten?

 

Das DSGVO regelt die Bestellung eines Datenschutzbeauftragten im Art. 37.

Demnach ist ein Datenschutzbeauftragter zu benennen, wenn Sie

  1. eine Behörde oder öffentliche Stelle sind
  2. Ihre Kerntätigkeit die Verarbeitung von Daten besteht, bei der betroffene Personen überwacht werden
  3. Wenn Sie besondere Kategorien von Daten gemäß Art 9 oder strafrechtliche Verurteilungen und Straftaten gemäß Art. 10 verarbeiten

In Deutschlandgilt außerdem das BDSG-neu. Hier wird zusätzlich in Art 38,2ein DSB gefordert, wenn

  1. mehr als 9 Personen regelmäßig personenbezogene Daten verarbeiten
  2. Sie eine Datenschutzfolgeabschätzung benötigen
  3. Sie Daten zum Zweck der Übermittlung oder zur Markt- und Meinungsforschung erheben.

Tritt einer der genannten Punkte auf Sie zu, müssen Sie einen DSB benennen.

JSH Marketing bietet Ihnen einen zertifizierten Datenschutzbeauftragten nach DSC Standard. Tätig sind wir in der Region in und um München, sowie Starnberg, Wolfratshausen, Geretsried bis Bad Tölz.

Aufgabe eines Datenschutzbeauftragten gemäß der DSGVO

 

Die Aufgaben des Datenschutzbeauftragten sind umfangreich. Darum bietet es sich an, wenn er nicht weit von Ihrem Unternehmensstandort tätig ist.

Zu den Aufgaben gehört

  1. eine regelmäßige Schulung und Sensibilisierung des Verantwortlichen und der Mitarbeiter
  2. Datenschutz betreffende Beratung
  3. Zusammenarbeit und Kontakt für Rückfragen der Aufsichtsbehörden
  4. Kontakt für betroffene Personen.

Vor allem für die Punkte 3 und 4 ist eine lokale Nähe zu Ihrem Unternehmen wichtig. Der Datenschutzbeauftragte sollte in regelmäßigen Abständen bei Ihnen im Unternehmen vorstellig werden und die Einhaltung der Datenschutzrichtlinien zu dokumentieren und zu protokollieren.

Günstiger Datenschutzbeauftragter

Wir arbeiten mit einem Start-Up aus München zusammen, das eine Software entwickelt hat, durch die Sie bares Geld sparen. Diese Software bietet Ihnen die Möglichkeit die Anwesenheitsstunden sowie die Arbeitsstunden des Datenschutzbeauftragten stark zu reduzieren, wodurch Sie bares Geld sparen.

Auch wenn Sie keinen Datenschutzbeauftragten für Ihr Unternehmen benötigen, kann ECOMPLY Ihnen nützlich sein. Es leitet Sie systematisch und mit Hilfe einer sehr einfachen Software durch alle notwendigen Aspekte des DSGVO.

Weiterführende Themen in unserem Blog

JSH Marketing Datenschutz
JSH Marketing Domains Bild
consulting JSH Marketing