Fußball und Marketing

by Julian Hofmann Juli 05, 2018
JSH Marketing Fußball

Marketing bedarf einer Grundlage …

Vergleichenwir Marketingmal mit einem Fußballspiel. Was benötigen wir dafür?

Das Spielfeldmit seinen Linien und Toren, den Ballund die Mannschaft, einen Schiedsrichter und natürlich die Spielregeln.

Die Grundlage: Das Spielfeld

Zuerst brauchen Sie ein Spielfeld, auf dem Sie agieren können. Beim Marketingist das die Corporate Identity (CI), die über das CorporateDesign (CD)visualisiert und nach außen kommuniziert wird. Der Kunde muss wissen, wer Sie sind, wie Sie aussehen und er muss Sie finden können. Umgesetzt wird das bei einer Visitenkarte, Briefpapier, Fahrzeugfolierungund einer Website. Analog zum Fußball: Wenn niemand weiß, welche Mannschaftspielt und wo das Spiel stattfindet, wird niemand mit Ihnen spielen oder Sie besuchen wollen.

Die grüne Wiese muss ein Spielfeld werden – den Rasen mähen, Linien ziehen, die Tore aufstellen… Das Marketing macht nichts anderes. Auf Basis der Corporate Identity und derFirmenzielewerden Marketing-Zieleund Wege definiert, um diese Ziele zu erreichen.

Ohne ein klares Ziel – ohne ein Tor, in das der Ball geschossen werden muss, kann keine Marketingstrategie aufgebaut werden.

Die Akteure: Die Mannschaft

Nun benötigen Sie einen Ball und eine Mannschaft, mit der Sie das Spiel gewinnen möchten: Die Spieler (Verteidiger, Stürmer …) sind die Akteure, vergleichbar mit den verschiedenen Marketingkanälen: Online, Print, Social Media usw. – alles je nach Bedarf und zielorientiert. Man muss den passenden Spieler ins Torstellen und den Schnellsten in den Sturm. Diese Strategie, die ein Trainer im Fußball verfolgt, wird analog auch im Marketing umgesetzt.

Je nach Zielsetzung werden die einzelnen Kanäle aufeinander abgestimmt und eingesetzt.Mit dem richtigen Team gewinnen Sie Ihr Spiel.

Die Regeln: Der Schiedsrichter

Der Schiedsrichterbetritt den Platz. Vergleichbar mit dem Schiedsrichter sind die einzuhaltenden Regeln. Manches darf man nicht, anderes sollte man nicht. Denken Sie hierbei z. B. an die Rechtstextewie die Datenschutzerklärung, das Impressumund vieles weitere. Der Marketing-Managerist auch hin und wieder der Schiedsrichter, der bei anstehenden Fouls pfeifen sollte und grundlegend dafür sorgt, dass die Linien nicht übertreten werden – analog dazu die Strategie eingehalten wird.

Nun haben Sie das Spielfeld, die Mannschaft und die Spielregeln – Sie können loslegen. Es beginnt das eigentliche Marketing – das Spiel wird angepfiffen.

Wenn auch Sie Marketing für Ihr Unternehmen benötigen, richten Sie sich nach diesem Plan und haben Sie Spaß am Spiel. 🙂

Julian Hofmann

Experte für Online Marketing, SEM Strategien, SEO und SEA und geprüfter Datenschutzbeauftragter.Sie haben Fragen zu Ihrer Website oder Ihrem Datenschutz? Kontakt finden Sie hier.