Marketing und Beratung

by Julian Hofmann November 18, 2018
Marketing und Beratung | JSH Marketing

Was bedeutet Beratung im Marketing?

Bei vielen Marketing Agenturen liest man „Beratung“ als Dienstleistung. Oft gibt es eine kostenlose Erstberatung, doch wird selten erläutert, worum es dabei eigentlich geht. Die Erstberatung hat meist den Zweck mögliche Wege aufzuzeigen, erläutert Kanäle und hat erste Grundeinschätzung zum Ergebnis. Der Begriff Beratung ist dennoch schleierhaft. Man assoziiert mit diesem Wort natürlich eine Art Kauf-Beratung oder Erläuterung der werbenden Kanäle, doch ist das nicht immer gemeint. Die Erstberatung kann man so verstehen – hier ist auch wichtig, ob der Sympathiefaktor stimmig ist. Meist arbeitet man langfristig mit Marketingagenturen zusammen und natürlich sollte man sich dabei sympathisch sein.

 

Kostenlose Erstberatung im Marketing

Die Erstberatung soll einen allgemeinen Überblick geben. Damit soll der Kunde das durchaus komplexe Thema Marketing oder gar Online Marketing besser fassen können und dabei auch verstehen, was er später bezahlt. Seriöse Agenturen wollen durch die Erstberatung Transparenz ins Marketing bringen, Kanäle messbar machen und Meinungen mit Wissen fundieren. Deswegen ist die Erstberatung auch oftmals kostenlos. Hier wird der Bedarf eruiert, aus dem ein Angebot und letztlich die Strategie entwickelt wird.

 

Beratung als Ideen-Schmiede im Marketing

Beratung im Marketing ist jedoch viel mehr. Die Beratung ist auch Ideen-Schmiede für neue Produkte, Preise oder Platzierungen. Die Beratung im Marketing fokussiert die Gedanken auf neue Wege, mit deren Hilfe man erfolgreich agieren und eine breitere Sichtbarkeit erreichen kann. Dabei werden im Beratungsgespräch oft Konzepte entwickelt, Grundlagen für Ideen und weitere Strategien geschaffen, sowie Ausblicke auf zukünftige Möglichkeiten gegeben. Die Beratung im Marketing ist oftmals der nötige Blick von außen, der Impulsgeber, der auch wieder neuen Antrieb gibt.

 

Beratung für Rückfragen und Austausch

Hier ist der Raum für Rückfragen gegeben. Besonders SEO ist oftmals eine Frage der Geduld und dabei will der zahlende Kunde wissen, was gemacht wurde und welche Ziele man damit verfolg. Natürlich ist das Vertrauen dabei auch wichtig, jedoch wäre ein Geschäftsführer durchaus fahrlässig, blind zu vertrauen. Die Erfahrung zeigt außerdem, dass gerade auch durch den Austausch Nuancen deutlicher herausgearbeitet werden.

 

Beratung im Marketing als Meinungsabfrage

Die Meinung des Ansprechpartners in der Agentur ist oft geschätzt. Man vertraut der Marketing-Agentur und baut über die Zeit manchmal sogar eine persönliche Ebene auf. Dadurch ist die Marketing-Agentur oftmals ein Ansprechpartner bei neuen Strategien oder Produkten. Viele Kunden fragen bei uns an, ehe Sie neue Produkte einführen. Sei es wegen einem vorherigen Check bzgl. des Kaufverhaltens, einer Wettbewerbsanalyse oder schlicht der Meinungsabfrage, was wir dazu denken. Oftmals führen wir mit Kunden, besonders Start-Ups, Diskussionen über passende Preise oder Platzierungsmöglichkeiten.

Eine Marketing Agentur ist ein qualifizierter Ansprechpartner, wenn es um die Frage von Erfolg oder Misserfolg neuer Wege, Strategien und Produkte geht.

360 Grad Marketing wird nach McCarthy mit vier Ps klassifiziert: Product (Produkt), Price (Preis), Place (Distribution) und Promotions (Kommunikation). Die Beratung ist dabei das bindende Glied – Es geht um ein vollständiges Konzept von der Idee, über die Umsetzung bis zur Erfolgskontrolle. Gerade deswegen ist aber die Marketing Agentur der passende Ansprechpartner bei neuen Produkten.

 

Wenn Sie zukünftig die Leistung „Beratung“ im Bezug auf Marketing hören, denken Sie daran, dass gerade das Marketing mehr ist, als nur das Erstellen einer Website oder Drucken von Bürobedarf. Marketing schafft ein ganzheitliches Konzept und Strategien für den Erfolg Ihrer Firma.

 

Darum ist der Slogan von JSH Marketing auch „Strategien für Ihren Erfolg“.

 

 

Julian Hofmann

Experte für Online Marketing, SEM Strategien, SEO und SEA und geprüfter Datenschutzbeauftragter.Sie haben Fragen zu Ihrer Website oder Ihrem Datenschutz? Kontakt finden Sie hier.