Was bedeutet digitaler Wandel?

Ständig hört man vom „digitalen Wandel“. Man kann ihn gestalten, ablehnen oder ignorieren – aber offensichtlich kann man sich gegenüber dem Digitalen immer weniger enthalten. Und genau das bedeutet „digitaler Wandel“: Es spielt sich mehr und mehr online und in der digitalen Welt ab.

Unsere Welt wandelt sich hin zum Digitalen.

Das ist leicht zu sehen und bestätigen. Soziale Netzwerke wie Facebook oder Twitter gestalten unseren Alltag, Bekanntenkreis und unsere Interessen. Die neusten Nachrichten lesen wir auf Spiegel Online, und wenn wir uns nicht sicher sind, was ein Wort bedeutet, nutzen wir Wikipedia, die Online-Enzyklopädie! Sogar diejenigen, deren Affinität zu digitalen Medien gering ist, nutzen Smartphones zur Kommunikation und Onlineportale zur Recherche für Immobilien oder Autos. Kurzum: Wir können uns dem Digitalen immer weniger enthalten.

Die Konsequenzen des Wandels

Das hat aber weitreichende Konsequenzen für die Außendarstellung von Unternehmen. Eine Firma braucht zwingend eine Internetseite, die auch gefunden wird. Die bloße Homepage „made by myself“ hilft nicht mehr!

Angenommen jemand benötigt einen Handwerker oder will mit seinem Partner spontan essen gehen. Was macht man, wenn man nicht weiß, wohin man sich wendet? Richtig, man zieht das Smartphone und sucht. Und was passiert? In der Regel wird der erste Treffer ausgewählt, angerufen und dieser hat folglich einen neuen Kunden.

Anders gesagt: Wer hier nicht gefunden wird, verliert.

Sie müssen dafür Sorge tragen, dass Ihre Firma gut gefunden wird.

Empfehlung für gute Auffindbarkeit in der Suchmaschine:

Sind diese vier Punkte erfüllt, werden Sie bei Google gefunden.

Der Gedanke der Auffindbarkeit bei Google zeigt auch den steigenden Wert des Online-Marketings. Früher haben Sie vielleicht eine Zeitungsanzeige geschaltet – doch was nutzt Ihnen die, wenn immer weniger die Zeitung lesen? Die Vielfalt der Marketing-Möglichkeiten ist gestiegen. Verschiedene Kanäle greifen ineinander, und nur eine harmonische Nutzung mehrerer Komponenten führt zum Erfolg.

Warum also Online-Marketing?

Damit Ihre Auftragslage gerade bei zunehmend digitalem Fortschritt konstant bleibt.

Der Weg mit dem digitalen Wandel ist nicht leicht und dennoch nötig. Lassen Sie sich beraten – wir helfen Ihnen beim Fortschritt!

Sie haben Fragen? Kontaktieren Sie uns gerne!