WhatsApp vs. Datenschutz nach DSGVO

Viele kleinere und größere Betriebe nutzen den beliebten Messenger-Dienst WhatsApp. Sei es, um schnell mit Kunden in Kontakt zu treten, oder für die interne Kommunikation, um kleinere Fragen schnell zu klären.

Whatsapp und Datenschutz

Der Monteur schickt seinem Chef ein Foto der Baustelle und ebenso verfahren auch Kunden selbst. Ich erlebe es tagtäglich, dass mir irgendwelche Screenshots oder Fotos von Bildschirmen geschickt werden, mit dem Ziel, mir auf diesem schnellen Weg etwas mitzuteilen. Alltag eben… in der Kommunikation mit Kunden und Geschäftspartnern.

WhatsApp erleichtert die Kommunikation im beruflichen Alltag enorm.

Seit Inkrafttreten der DSGVO wird WhatsApp nun aber zum Problem.

Warum ist die Verwendung von WhatsApp ein Problem für die DSGVO?

Mit der Nutzung von WhatsApp entstehen datenschutzrechtliche Schwierigkeiten, die im beruflichen Alltag durch die Anwendung der DSGVO zum Problem werden. Warum im beruflichen Alltag? Weil die DSGVO sich vor allem auf die Beziehung von Unternehmen zu Endverbrauchern (Privatpersonen) bezieht.

WhatsApp schickt die im Telefonbuch gespeicherten Telefonnummern zum Abgleich an den Server in den USA. Dies impliziert drei Probleme mit der DSGVO:

  1. Die USA gelten für die europäische Datenschutzrichtlinie als Drittland. Eine Übertragung von Nutzerdaten (Telefonnummern etc.) auf amerikanische Server ist somit aus Sicht des Datenschutzes ein grundlegendes Problem. Laut der DSGVO muss ein Betroffener bei der Übermittlung seiner Daten an Dritte und besonders an Drittländer einwilligen. Man bräuchte folglich von jedem Kunden und Geschäftspartner eine Einwilligungserklärung – obwohl die Betroffenen selbst WhatsApp nutzen.
  2. Besonders im beruflichen Umfeld entsteht ein weiteres Problem: Es handelt sich bei der Datenübertragung um einen Datenaustausch von zwei Firmen. Ein solcher Datenaustausch fällt unter die Bestimmungen der DSGVO. Wie bereits erwähnt, braucht ein solcher Datenaustausch eine Einwilligung. – Man kann sich jetzt streiten, ob 1 und 2 nicht eigentlich ein Punkt sind – der Übersicht halber, trenne ich diese beiden Aspekte aber besser.
  3. Nachdem alle Telefonnummern des Adressbuches mit dem Server abgeglichen werden, überträgt das Programm auch Daten von Personen, die WhatsApp selbst nicht nutzen und der Übertragung somit nicht zugestimmt haben. Dadurch gelangen diese Nummern ohne die Einwilligung der Nutzer in die Datenbank von WhatsApp.

WhatsApp ist ein datenschutzrechtliches Problem. Gibt es aber eine Alternative?

Ob es die gibt, kann ich aus meiner Position heraus nicht beantworten. Einen derart universalen, gängigen und breit genutzten Messenger wie WhatApp gibt es kein zweites Mal. Alternative gibt es zwar einige, aber keine mit dieser flächendeckenden Nutzung.

Fest steht: Wer WhatsApp geschäftlich nutzt, verstößt gegen geltende Gesetze. Wie man als Unternehmen mit dieser Information umgeht, muss jeweils der Chef selbst entscheiden.

Photo of author
Julian Hofmann
Julian ist Inhaber der JSH Marketing. Als studierter Philosoph ist er dafür bekannt, Mechanismen, Strukturen und Abläufe zu hinterfragen. Mit über 15 Jahren Berufserfahrung besitzt Julian ein tiefes Verständnis für die verschiedenen Aspekte des Online-Marketings, insbesondere im Bereich der Suchmaschinenoptimierung (SEO) und Google Ads. Er ist ein analytisch denkender und datengetriebener Experte, der stets bestrebt ist, die Ergebnisse für seine Kunden zu maximieren. Seine Blog-Artikel beinhalten Themen aus Schulungen und Workshops, auf die er sich vorbereitet bzw. Rückfragen, auf die er in Form der Artikel antwortet.
Du suchst Kontakt zu uns?
Schritt 1
Deine Kontaktanfrage

Fülle das Kontaktformular aus. Je mehr Daten wir haben, umso besser wissen wir, worum es geht. Wir werden uns zeitnah bei dir melden und einen Termin für ein Kennenlernen mit dir vereinbaren.

Schritt 2
Kostenfreie Erstberatung

Wir bereiten uns auf unser Kennenlernen vor. Unsere Absicht ist es, dir konkrete Ideen und Lösungen anzubieten, die du problemlos umsetzen kannst. Für unser Angebot möchten wir genau wissen, was du erreichen willst.

Schritt 3
Aktive Umsetzung

Worte sind geduldig, wir sind es nicht. Darum starten wir schnell in die Optimierung und Umsetzung deines Projektes. Nach Freigabe unseres Angebots legen wir mit der aktiven Umsetzung und Optimierung los.

Kontaktanfrage
Mach den ersten Schritt

Verrate uns nötige Details zu deinem Projekt.

Bitte aktivieren Sie JavaScript in Ihrem Browser, um dieses Formular fertigzustellen.

Blog der Google-Agentur

  • Google Ads Shortcuts

    Google Ads Shortcuts

    In der SEA Agentur arbeiten wir täglich mit Google Ads. Einige Google Ads Shortcuts ermöglichen mir, meine Zeit effizient zu nutzen und schnell durch bestimmte Arbeitsschritte zu springen.

  • Unnatürliche Links

    Was sind unnatürliche Links?

    Google unterscheidet zwischen natürlichen und unnatürlichen Links. Unnatürliche Links können negative Folgen für Ihre Webseite haben, einschließend einer Abstrafung durch Google, was zu einem drastischen Rückgang des organischen Traffics führen kann.

  • SEO und UX ein Zusammenhang

    SEO und User Experience (UX): Die Schnittstelle von Design und Optimierung

    Viele Websites erzielen hohe Platzierungen in den Suchmaschinenergebnissen, generieren jedoch keine Anfragen oder Verkäufe. Dies weist auf eine unzureichende User Experience (UX) hin. In diesem Artikel erläutern wir die entscheidende Rolle der UX für SEO und die Generierung von Anfragen. Themen umfassen die Grundlagen von SEO und UX, die Bedeutung der Navigation und Seitenstruktur, Content-Design,…

  • KI und Datenschutz

    Datenschutzbeauftragter und KI

    Wie man KI und Datenschutz in Unternehmen sicher verbinden kann erklärt die Juristin und Datenschutzbeauftragte Mag. Elisa Drescher in diesem Gastartikel

  • Einladung zu Google Diensten

    Zugriff auf Google Dienste geben

    Wie du deine Agentur oder deinen Freelancer schnell zu deinen Google Diensten einladen kannst und so den benötigten Zugriff gibst, liest du hier.

  • SEO für YouTube

    SEO für YouTube – Steigere Deine YouTube-Sichtbarkeit

    Hast Du Dich schon einmal gewundert, warum einige YouTube-Kanäle und Videos kontinuierlich an Aufrufen und Abonnenten gewinnen, während andere kaum Beachtung finden? Ein wesentlicher Schlüssel zum Erfolg auf YouTube ist die Suchmaschinenoptimierung (SEO).

WordPress Cookie-Hinweis von Real Cookie Banner