SEO Irrtümer – Kritik am SEO

„SEO ist viel zu unberechenbar“ – höre ich öfter besonders in Gesprächen mit Neukunden. Dieser Einwand gegen Suchmaschinenoptimierung ist meist gepaart mit weiteren Aussagen bzgl. der Zeit oder eine Vorliebe für andere Kanäle. An Kritik am SEO mangelt es oftmals nicht, zumal viele Kunde bereits schlechte Erfahrungen machen mussten. Aber auch Irrtümer und falsche Vorstellungen sind verbreitet.

Ist die Kritik an SEO haltbar?

Ist die Kritik an Suchmaschinenoptimierung oder viel mehr an den Agenturen oder SEO Agentur haltbar? Um zu sehen, ob die Kritik an SEO und SEO Strategien haltbar ist, will ich die mir gegenüber am meisten vorgetragenen Aussagen analysieren.

Aussage 1: Adwords (PPC – Pay per Click) ist besser als SEO

Diese Aussage hören wir im Agenturalltag immer wieder. Wir sind von Google als Agentur für Ads (Adwords) als Partner zertifiziert und international als SEO Agentur bekannt – haben Kunden sowohl für Ads als auch für SEO und bei den meisten kombinieren wir beide Kanäle. Was ist der Vorteil der PPC?

Mit Google Ads kann man sehr schnell und gezielt eine Seite bewerben und dadurch kaufwillige Interessenten ansprechen. Die PPC-Strategie hat folglich einen schnellen, messbaren Erfolg. Außerdem kann man bei der Anzeigenschaltung gezielt die Keywörter definieren, für die diese Anzeige gezeigt werden soll.

Alles das sind klare Vorteile der SEA, aber für mich kein Argument gegen SEO.

Der zeitliche Faktor ist am schwersten zu gewichten. SEA werden sofort ausgespielt, müssen zwar kontrolliert und überwacht werden, aber man sieht ad hoc Ergebnisse. SEO dagegen ist ein Marathon, das muss man zugeben. Allerdings ist das SEO, wenn es richtig gemacht wird, bedeutend langfristiger gedacht als die SEA. Stoppt man die Anzeigen, bleiben die Klicks bei der PPC-Strategie aus. Ist eine Seite wirklich gut optimiert, bleiben die Klicks und die damit verbundene Position.

Der nächste Vorteil des SEA ist der gezielte Einsatz von klar definierten Schlagwörtern. Was für die einen der Vorteil ist, kann für andere zum Nachteil werden. Übersieht man in der klaren Definition der Suchbegriffe eine Suchintention, verpasst man wertvolle Kunden. Ein SEO Manager versucht die Suchintention der Suchenden zu erfassen und optimiert die Seite daraufhin. Das ist nicht nur sehr positiv für die Conversion-Rate. Die Nachhaltigkeit solcher Strategien ist entscheidend. Das SEO zeichnet sich gerade dadurch aus, dass es den Suchenden dort abholt, wo er sucht. Mit SEO wird ein viel größeres Netz an möglichen Suchbegriffen angespielt. Dadurch erreichen Sie Ihre Kunden schon bei der ersten Suchanfrage zu einem möglichen Kauf. Wenn Sie hier durch gute Inhalte Vertrauen schaffen, punkten Sie zusätzlich und steigern eine mögliche Conversionrate.

Ein weiterer Vorteil von SEO, der gerade durch die Zeit und die Inhalte entsteht ist, der Zuwachs an Vertrauen. Das Vertrauen gegenüber dem organischen Suchergebnis ist bedeutend höher als das, der PPC. Wer seine Kunden in Zeiten von DSGVO davon überzeugen möchte, im Internet zu kaufen, sollte von Anfang an auf Vertrauen setzen. Ein gut platziertes SEO Ergebnis im organischen Listing zeigt, dass das Unternehmen das Know-How aufweist, welches der Kunde sucht und das schafft Vertrauen. Eine mögliche Strategie als SEO Agentur ist es, den Kunden als die Antwort auf die Frage zu präsentieren.

Ob der Einsatz von Google Ads nun besser oder schlechter ist als die Optimierung für das organische Suchergebnis mag dahingestellt sein. Fakt ist, dass Ads weder nachhaltig noch langfristig sind und daher der Einsatz auf lange Zeit auf jeden Falle eine wichtige Entscheidung ist.

Ich persönlich bin dafür, die Vorteiler beider Strategien zu kombinieren und eine umfassende SEM-Strategie zu entwerfen. Gezielte Anzeigenschaltung und zugleich sinnvolle SEO Maßnahmen. So deckt man die jeweiligen Nachteile beider Online Marketing Strategien ab, sieht sofort Ergebnisse und hat einen langfristigen Erfolg.

Aussage 2: Optimierung für Suchmaschinen dauert zu lange

So wie bei den SEA zuvor die Zeit der Vorteil gewesen ist, wird das beim SEO oft als Nachteil ausgelegt. Ja, es ist richtig, dass es einige Zeit benötigt, bis die SEO Maßnahmen ihr Wirkung zeigen. Das hat verschiedene Gründe und ist im Detail eher kompliziert. Kein SEO würde behaupten, dass es binnen kürzester Zeit große Erfolge präsentieren kann. Das ist aber auch gar nicht das Ziel.

SEO ist langfristig, aber dafür auch nachhaltig. SEO ist ein Marathon.

Mit einer gut durchdachten SEO Strategie schaffen Sie mit Ihrem Unternehmen qualifizieren Traffic. Durch hochwertige Inhalte, die Frage und Bedürfnisse von Kunden und Interessierten beantworten, schaffen Sie Vertrauen. Und durch Vertrauen steigern Sie automatisch die Conversationrate.

Da mag eine Suchmaschinenoptimierung zwar auf Ihre Ergebnisse etwas warten lassen, jedoch sind die Früchte bedeutend langanhaltender und damit günstiger als die Alternativen.

Aussage 3: SEO ist unberechenbar

Ein bekannter Programmierer meinte einmal zu mir, dass SEO wie eine Schneekugel sei. SEO ist unberechenbar sagen andere. Man kann sich nicht viel darunter vorstellen.

Der Hauptgrund für diese Aussage ist meiner Meinung nach vor allem der, dass sich die meisten darin täuschen, was SEO ist. Man vermutet darin eine Teildisziplin des Webdesign oder der Webprogrammierung. Dem ist aber nicht so. Viel mehr ist SEO eine gänzlich davon abgekoppelte Disziplin. SEO ist tendenziell eher eine Geisteswissenschaft. Der Fokus liegt darauf, das Denken und Suchverhalten der Nutzer zu verstehen und daraus Handlungen abzuleiten. Das hat weder etwas mit Codes und Skripten zu tun, noch mit dem Design von Websiten. Vielmehr wird beides für das SEO benötigt und bestätigt die Eigenständigkeit dieser Disziplin.

Bedenkt man dies, wird klar, warum SEO so unberechenbar scheint. Zunächst wird es vollkommen falsch zugeordnet und dann beschäftigt es sich auch noch mit Fragen, die kaum jemand zu beantworten weiß. Die Schneekugel ist nicht weit weg von diesem Gedanken. Aber genau deswegen ist SEO eine Wissenschaft und als solche durchaus logisch, berechenbar und verfolgt eigene Regeln.

Sie glauben das nicht? Dann kommen Sie gerne auf uns zu. Wir sind die Agentur für Google Optimierung und Google Ads.

Genug SEO Kritik?

Dann vielleicht mit einem Experten sprechen…

Schön, dich kennenzulernen!
Step 1 of 3
Photo of author
Julian Hofmann
Julian ist Inhaber der JSH Marketing. Als studierter Philosoph ist er dafür bekannt, Mechanismen, Strukturen und Abläufe zu hinterfragen. Mit über 15 Jahren Berufserfahrung besitzt Julian ein tiefes Verständnis für die verschiedenen Aspekte des Online-Marketings, insbesondere im Bereich der Suchmaschinenoptimierung (SEO) und Google Ads. Er ist ein analytisch denkender und datengetriebener Experte, der stets bestrebt ist, die Ergebnisse für seine Kunden zu maximieren. Seine Blog-Artikel beinhalten Themen aus Schulungen und Workshops, auf die er sich vorbereitet bzw. Rückfragen, auf die er in Form der Artikel antwortet.
Schön, dich kennenzulernen!
Step 1 of 3

Blog der Google-Agentur

  • So nutzen Sie Storytelling für Ihre Website

    Gastbeitrag von Heidrun Schoppelrey über Storytelling.

  • Microsoft Automarktplatz bei Bing

    In diesem Artikel erfährst du, wie du effiziente Bing Automotive Ads-Kampagnen anlegen kannst. Nach dem aktuellen Artikel über Google Vehicle Ads wende ich mich jetzt dem Thema Microsoft Automotive Ads zu, die aufgrund Bings wachsender Beliebtheit in Deutschland und der engen Verknüpfung mit anderen Microsoft-Produkten ebenfalls an Bedeutung für Autohäuser gewinnen.

  • Google Vehicle Ads – die Google Fahrzeugsuche

    Google erweitert das Werbeuniversum für Autohäuser und Händler in Deutschland mit den neuen Google Vehicle Ads. Diese Ads verbessern die Sichtbarkeit von Fahrzeugen in der Google-Suche, indem sie Nutzern relevante Informationen wie Marke, Modell und Preis direkt in den Suchergebnissen anzeigen. Durch besser qualifizierte Leads und eine nahtlose Umsetzung von Online- zu Offline-Conversions bieten Google…

  • Aristoteles Goldene Mitte und SEO

    Entdecke, wie sich Aristoteles' Tugendlehre mit SEO verwebt und warum ein Gleichgewicht zwischen Über- und Unter-Optimierung für den digitalen Erfolg entscheidend ist.

  • Hidden Gems Update von Google

    Das Hidden Gems Update von Google zielt darauf ab, das Sucherlebnis zu verbessern, indem wertvolle und relevante Inhalte bereitgestellt werden, die über herkömmliche Suchmethoden nicht leicht zugänglich sind. Das Update gibt der Tiefe Vorrang vor der Breite und fördert Authentizität, Engagement und Nischenrelevanz.

  • Was ist die Customer Journey?

    Die Customer Journey wird in einer Map dargestellt und bildet mit der Darstellung der Touchpoints einen entscheidenden Vorteil zur Optimierung der Website. Die Customer Journey Map gibt Aufschluss über die zahlreichen Touchpoints und somit Anhaltspunkte für die Optimierung.

WordPress Cookie-Hinweis von Real Cookie Banner