Bing Ads – Microsoft Advertising

Bing Ads – die Suchmaschine Bing von Microsoft

Ja, wir sind eine Google Agentur. Ja wir betreuen Google Ads – aber Ja, wir sind deswegen nicht blind für andere Suchmaschinen und deswegen geht es heute um Bing Ads. Der Grund ist einfach: In unserer Agentur haben wir ein bemerkenswertes Phänomen festgestellt – eine stetige Zunahme des Traffics über Bing, die Suchmaschine aus dem Hause Microsoft. Ja, Bing! Zwar nicht viel, aber genug, damit wir es bemerken. Womöglich überrascht dich das ebenso wie mich, aber Bing mausert sich gerade zu einem ernst zu nehmenden Konkurrenten für den Suchmaschinen-Goliath Google. Nun hat Microsoft die Bing Ads in Microsoft Advertising umgenannt, doch soll uns das nicht vom Kern ablenken.

Diese Entwicklung lässt uns, und sicherlich auch dich, fragen: Welchen Stellenwert hat Bing Ads für moderne SEA Kampagnen? Ist es an der Zeit, einem scheinbar unterschätzten Player in der Welt der Suchmaschinenwerbung mehr Aufmerksamkeit zu schenken?

Vorteile von Bing Ads

Bevor ich nun meine Standard-Suchmaschine wechsle, möchte ich wissen, welchen Vorteil Bing bzw. Bing Ads hat. Lasst uns also einen Blick auf Bing Ads werfen und warum sie durchaus ihre Vorzüge gegenüber Google Ads haben können. Bing Ads können in bestimmten Bereichen auftrumpfen, die sie zu einer interessanten Alternative zu Google Ads machen.

  1. Kosten. Durch die geringere Konkurrenz auf Bing sind die durchschnittlichen Kosten pro Klick (der CPC) meist deutlich niedriger als z.B. bei Google. Das heißt, mit deinem Budget kann man mehr Kunden erreichen und potenziell höhere Renditen erzielen.
  2. Reichweite. Ja, du hast richtig gehört. Bing Ads erreichen nicht nur Bing-Nutzer, sondern auch die Nutzer von Yahoo und AOL, da Microsoft Werbepartnerschaften mit diesen Suchmaschinen hat. Vor allem in der Desktop-Suche werden diese Suchmaschinen verwendet. Microsoft selbst spricht von 25% in Deutschland. Wenn man also davon ausgeht, dass meine relevante Zielgruppe am Desktop sitzt, wenn sie nach mir sucht, dann ist die Reichweite von Bing nicht zu unterschätzen.
  3. Flexibilität. Eine weitere Eigenschaft, die Bing Ads attraktiv macht, ist ihre Flexibilität. Ähnlich wie Google Ads, bietet Bing Ads erweiterte Targeting-Optionen, mit denen du deine Zielgruppe noch präziser ansprechen kannst. So ist Re-Targeting bei Bing recht einfach zu implementieren
  4. Budgetierung. Im Gegensatz zu Google kann ich bei Bing schlicht auch einfach ein Budget setzen und mein Konto analog zu einer Prepaid-Karte aufladen. Dadurch ist gerade für kleine Unternehmen, die das mal testen wollen, die Gefahr nicht so groß, dass spontan einfach Geld weg ist.
  5. Import. Hat man bereits Google Ads und nutzt diese, kann man ganz einfach und schnell die laufenden Google Ads Kampagnen in Bing importieren. Das funktioniert auch mit den Assets. Somit hat man eine gute und erprobte Basis, mit der bei Bing sofort loslegen könnte.

.

Du suchst eine Bing Ads Agentur?

Wen erreiche aber mit Bing Ads?

Ein großer Vorteil von Bing Ads in Deutschland liegt darin, dass etwa 25% aller Desktop-Suchen von deutschen Internetnutzern über die Bing-Suchmaschine durchgeführt werden. Das ist ein beträchtlicher Anteil, den Unternehmen nutzen können, um ihre Online-Sichtbarkeit zu steigern und eine breitere Zielgruppe anzusprechen. Man muss sich nur vor Augen führen, dass Microsoft auf jedem Windows-PC Bing als Standard tiefen integriert hat. Außerdem ist Bing damit auch im gesamten Microsoft-Kosmos, den zahlreiche Unternehmen täglich nutzen, vorhanden.

Mit Bing erreicht man in Deutschland eine Zielgruppe, die tendenziell älter ist. Laut Statistiken tendiert die aktive Zielgruppe von Bing eher dazu, über 35 Jahre alt zu sein. Dies bedeutet, dass Unternehmen, die Produkte oder Dienstleistungen an eine ältere Zielgruppe oder auch Familien vermarkten möchten, von der Nutzung von Bing Ads profitieren können.

Weiterhin stehen ältere Nutzer oft in einer stabileren finanziellen Situation und haben tendenziell ein höheres Gehalt. Dies kann die Kaufkraft und Konsumbereitschaft der Bing-Nutzer erhöhen und somit den Unternehmern die Möglichkeit bieten, gezielt Werbung für Produkte oder Dienstleistungen anzubieten, die auf eine etwas zahlungskräftigere Zielgruppe abzielt.

Für Unternehmen, die ihre Online-Präsenz erweitern und potenzielle Kunden ansprechen möchten, die Google möglicherweise nicht nutzen, bietet die Nutzung von Bing Ads in Deutschland einen klaren Vorteil. Durch eine gezielte Ansprache der relevanten Zielgruppe, die einen höheren Altersbereich und möglicherweise ein höheres Gehalt umfasst, können Unternehmen ihr Marketingbudget effektiv einsetzen und erfolgreichere Kampagnen durchführen.

Wie ist die Nutzung Google vs. Bing?

Im Jahr 2022 und auch 2023 liegt Google unbestritten an der Spitze und dominiert den Suchmaschinenmarkt weltweit mit mehr als 90% Marktanteil. Das wird sich voraussichtlich auch nicht so schnell ändern. Allerdings sollten wir Bing nicht übersehen, das in einigen Märkten, einschließlich den USA, eine bemerkenswerte Marktpräsenz hat. Bing hält hier aktuell 33% des Desktop-Suchmarktes. In Deutschland sind es 25% aller Desktop-Suchen. Nachdem selten ein Produkt oder eine Dienstleistung die gesamte Welt als Zielgruppe hat, kann man mit Bing ggf. die passende Zielgruppe schneller erreichen.

Weil die Nutzung von Bing stetig steigt, präsentiert sich Bing als interessante, wenn auch unterbewertete Ergänzung zu Google.

Hatte Bing beispielsweise 2016 noch nur rund 4% weltweiten Marktanteil, hat sich dieser heute mehr als verdoppelt. Bedenkt man zusätzlich die Anzahl der Suchmaschinen und die weltweite Steigerung der Nutzung, bedeutet eine Verdoppelung des weltweiten Marktanteils eine Vervielfachung der Nutzer, die man mit Bing erreicht. Quelle

Noch ein Fakt: Das Werbenetzwerk von Bing Ads greift auf etlichen anderen Diensten wie Yahoo, DuckDuckGo und AOL zu, wodurch die tatsächliche Reichweite noch größer ist. Außerdem ist Bing auf allen von Microsofts eigenen Plattformen und Produkten integriert, was die Sichtbarkeit weiter erhöht.

Kurz gesagt: Auch wenn Google der unbestrittene König der Suchmaschinen ist, ist es schlau, Bing als ergänzende Macht auf dem Schachbrett nicht aus den Augen zu verlieren. Es kann deinem Business einen interessanten Vorteil verschaffen, besonders in bestimmten Nischen und Zielgruppen, die auf Bing aktiver sind.

Wie mit Bing Ads starten?

Um mit Bing Ads zu starten, gibt es einige Schritte, die du befolgen kannst:

  1. Erstelle ein Bing Ads-Konto: Gehe zur offiziellen Bing Ads-Website und registriere dich mit deinen Unternehmensinformationen.
  2. Definiere deine Zielgruppe: Identifiziere die Zielgruppe, die du mit deinen Anzeigen ansprechen möchtest. Berücksichtige dabei demografische Merkmale wie Alter, Geschlecht, Standort und Interessen. Das gilt allgemein, wenn man werben möchte. Man sollte sich immer zunächst überlegen, wen man damit erreichen möchte.
  3. Setze dein Budget fest: Lege ein Werbebudget fest, das du für deine Bing Ads-Kampagnen verwenden möchtest. Beachte dabei deine finanziellen Möglichkeiten und Marketingziele.
  4. Wähle relevante Keywords aus: Identifiziere die relevanten Keywords, die mit deinen Produkten oder Dienstleistungen zusammenhängen. Verwende Bing Ads Keyword-Recherchetools, um die besten Keywords zu finden.
  5. Erstelle ansprechende Anzeigen: Verfasse kreative und überzeugende Anzeigentexte, die die Aufmerksamkeit deiner Zielgruppe auf sich ziehen und sie dazu bringen, auf deine Anzeigen zu klicken. Achte darauf, relevante Informationen und einen klaren Call-to-Action einzufügen.
  6. Definiere deine Budgetstrategie: Entscheide, wie du dein Budget verteilen möchtest – entweder täglich oder über einen bestimmten Zeitraum. Setze Gebote für Keywords fest, um sicherzustellen, dass deine Anzeigen an prominenten Positionen erscheinen.
  7. Überwache und optimiere deine Kampagnen: Überprüfe regelmäßig die Leistung deiner Bing Ads-Kampagnen. Optimiere sie in Bezug auf Keywords, Anzeigentexte und Gebote, um die besten Ergebnisse zu erzielen. Prüfe auch, mit welchen Schlagworten du tatsächlich ausgespielt wirst.
  8. Analysiere die Ergebnisse: Nutze die Bing Ads-Analysetools, um das Verhalten deiner Zielgruppe zu verstehen und Einblicke in die Wirksamkeit deiner Kampagnen zu erhalten. Passe deine Strategie entsprechend an.
  9. Teste und lerne: Probiere verschiedene Anzeigentexte, Angebote und Zielgruppen aus, um zu sehen, was am besten funktioniert. Lerne aus den Ergebnissen und optimiere kontinuierlich deine Bing Ads-Kampagnen.

Indem du diese Schritte befolgst, kannst du erfolgreich mit Bing Ads starten und deine Online-Sichtbarkeit erhöhen. Es ist wichtig, deine Kampagnen zu überwachen und anzupassen, um kontinuierlich gute Ergebnisse zu erzielen.

Wenn du bei deinen erfolgreichen Bing-Ads Hilfe brauchst, dann freuen wir uns auf ein Gespräch mit dir!

Du suchst eine Agentur für Bing Ads?

Bing Ads Agentur München – Microsoft Partner

Wenn du den Prozess der Einrichtung und Verwaltung von Bing Ads vereinfachen möchtest, kannst du in Betracht ziehen, eine SEA (Search Engine Advertising) Agentur wie uns in Anspruch zu nehmen. Als Experten für Suchmaschinenwerbung und als Microsoft Ads Partner stehen wir dir zur Seite, um deine Bing Ads-Kampagnen effektiv zu planen und umzusetzen.

Der Einsatz einer SEA Agentur bietet bei Bing Ads ähnliche Vorteile, wie auch bei Google Ads:

  1. Fachwissen und Erfahrung: Eine erfahrene SEA Agentur verfügt über das Fachwissen und die Erfahrung, um maßgeschneiderte Bing Ads-Kampagnen zu erstellen, die auf deine spezifischen Geschäftsziele ausgerichtet sind. Außerdem müssen die Agentur-Mitarbeiter für die Zertifizierungen regelmäßige Schulungen und Prüfungen ablegen, wodurch regelmäßige Fort- und Weiterbildung sichergestellt ist.
  2. Zeitersparnis: Die Einrichtung und Verwaltung von Bing Ads erfordern Zeit und Engagement. Indem du eine SEA Agentur beauftragst, kannst du dich auf dein Kerngeschäft konzentrieren, während wir uns um deine Werbekampagnen kümmern.
  3. Strategische Planung: Eine SEA Agentur erarbeitet eine maßgeschneiderte Strategie für deine Bing Ads-Kampagnen. Wir analysieren deine Zielgruppe, Keyword-Recherchen, Anzeigentexte und Budgetstrategien, um sicherzustellen, dass deine Anzeigen maximale Wirkung erzielen.
  4. Kontinuierliche Optimierung: Eine SEA Agentur überwacht und optimiert deine Bing Ads-Kampagnen kontinuierlich, um sicherzustellen, dass du das beste ROI aus deinem Werbebudget erhältst. Wir analysieren Daten, erkennen Trends und setzen Anpassungen um, um deine Ergebnisse zu verbessern.
  5. Microsoft Ads Partnerschaft: Als Microsoft Ads Partner haben wir direkten Zugang zu Ressourcen und Unterstützung von Microsoft. Das ermöglicht es uns, auf dem neuesten Stand der Entwicklungen bei Bing Ads zu bleiben und dich optimal zu beraten.

Indem du mit uns als SEA Agentur zusammenarbeitest, kannst du von unserer Expertise profitieren und sicherstellen, dass deine Bing Ads-Kampagnen professionell und effektiv umgesetzt werden. Wir nehmen dir den Stress der Verwaltung ab und helfen dir, das volle Potenzial von Bing Ads auszuschöpfen.

Photo of author
Julian Hofmann
Julian ist Inhaber der JSH Marketing. Als studierter Philosoph ist er dafür bekannt, Mechanismen, Strukturen und Abläufe zu hinterfragen. Mit über 15 Jahren Berufserfahrung besitzt Julian ein tiefes Verständnis für die verschiedenen Aspekte des Online-Marketings, insbesondere im Bereich der Suchmaschinenoptimierung (SEO) und Google Ads. Er ist ein analytisch denkender und datengetriebener Experte, der stets bestrebt ist, die Ergebnisse für seine Kunden zu maximieren. Seine Blog-Artikel beinhalten Themen aus Schulungen und Workshops, auf die er sich vorbereitet bzw. Rückfragen, auf die er in Form der Artikel antwortet.
Bitte aktivieren Sie JavaScript in Ihrem Browser, um dieses Formular fertigzustellen.
Schön, dich kennenzulernen!
Step 1 of 6

Blog der Google-Agentur

  • SEO Basics - Suchmashcinenoptimierung für Anfänger

    SEO-Basics – SEO für Anfänger

    Suchmaschinen navigieren uns durch das Internet; mit SEO sorgen wir dafür, dass sie unsere Webseite als Top-Empfehlung auswählen. Lerne in diesem Artikel einfache SEO-Strategien kennen, um deine Seite sichtbarer zu machen.

  • hochwertiger Content

    Qualitätscontent ist wichtig

    Qualitativ hochwertiger Content bindet Nutzer nachhaltig an eine Webseite. Er bietet relevante Infos, regt zum Dialog an und fördert Interaktion sowie Verweildauer. Guter Content stärkt das Nutzerengagement und verbessert SEO-Rankings durch eine positive User Experience.

  • interne Links richtig setzen

    Interne Links richtig setzen

    Interne Links verbinden Seiten einer Website miteinander, verbessern die Nutzerführung und erleichtern Suchmaschinen die Indexierung. Sie verteilen Seitenautorität, fördern das Ranking und helfen Nutzern beim Auffinden relevanter Inhalte, was die Verweildauer erhöht.

  • seo über ads

    SEO Ergebnis über Google Ads

    Google ändert die Definition der Top Ads und auf einmal finden wir unsere Kunden über den Ads im SEO. Zufall? Oder Ergebnis von wirklich guten Ergebnissen und damit dem besten Content?

  • PageRank historisch

    PageRank und seine Bedeutung

    PageRank ist ein relevanter SEO Begriff. Hochwertige Backlinks sind für das Google Ranking zentral, nicht nur in ihrer Anzahl, sondern auch in Qualität und Themenrelevanz. On-Page-Optimierung und Nutzersignale ergänzen die SEO-Strategie, um Sichtbarkeit und PageRank zu verbessern.

  • Linkjuice was ist das?

    Was ist Linkjuice?

    Linkjuice ist ein Schlüsselfaktor im SEO, der durch effektives Linkbuilding und interne Verlinkung beeinflusst wird. Wir erklären, was der Linkjuice ist, worauf man dabei achten sollte und wie sich der Linkjuice entwickelt.

WordPress Cookie-Hinweis von Real Cookie Banner