Was ist ein Backlink Audit

Das Internet ist ein Netzwerk aus Millionen von Websites, die durch unsichtbare Fäden – bekannt als Backlinks – miteinander verknüpft sind. Jeder dieser Backlinks spielt eine entscheidende Rolle, da er die Sichtbarkeit deiner Webseite in der digitalen Welt erhöht. Deswegen sind Backlinks oder vielmehr der Aufbau von relevanten Backlinks stets ein Teil von SEO Strategien. Das machen wir als Linkbuilding Agentur täglich….

Warum schreibe ich heute darüber? Weil wir immer wieder feststellen, dass wir mit einem Backlink Audit – oder auch Offpage Audit – tatsächlich Themen aufdecken, warum gut optimierte Seiten nicht so gut stehen, wie diese stehen könnten. Und weil ich allein in letzter Woche zweimal in meiner SEO Agentur in München die Rückfrage dazu hatte und mein Gegenüber daher nicht notwendig weiß, was ein Backlink Audit ist, möchte ich das heute kurz darstellen.

Bevor wir uns jedoch vertiefen, sollten wir verstehen, wofür Backlinks eigentlich benötigt werden.

Häufig verglichen mit Empfehlungen, dienen Backlinks Suchmaschinen als Indikator für die Relevanz und Glaubwürdigkeit einer Webseite. Sie sind essenzielle Elemente für ein effektives SEO, da sie helfen, das Ranking in den Suchergebnissen zu verbessern. Doch nicht alle Backlinks sind gleich – hochwertige Links können Ihre Website stärken, während minderwertige Links das Gegenteil bewirken können. Nicht nur die Qualität der Backlinks ist entscheidend für ein erfolgreiches SEO, sondern auch deren Vielfalt und Natürlichkeit. Suchmaschinen wie Google bewerten Websites positiv, die eine ausgewogene Mischung an Backlinks aus verschiedenen Quellen aufweisen. Es ist wichtig, dass die Backlinks organisch gewonnen werden und nicht durch manipulative Maßnahmen generiert sind. Ein durchdachtes Linkbuilding-Konzept, das auf Nachhaltigkeit und Authentizität setzt, ist daher unerlässlich für den langfristigen Erfolg Ihrer SEO-Strategie.

Durch ein solches Linkbuilding Konzept erarbeitet man ein Backlink Profil.

.

Du suchst eine Offpage SEO Agentur?

Ein Backlink-Profil ist die Gesamtheit aller Links, die auf deine Website verweisen. Es umfasst diverse Aspekte wie die Anzahl der Backlinks, die Qualität dieser Links, die Vielfalt der verlinkenden Domains und die Verwendung von Anchor-Texten / Anker-Texten. Um die Leistung deiner Website nachhaltig zu optimieren, musst du eine genaue Einsicht in dein Backlink-Profil erhalten. Dafür ist ein regelmäßiges Backlink Audit eine Notwendigkeit.

Die Analyse deines Backlink-Profils bietet wertvolle Einblicke in die Stärken und Schwächen deiner Online-Präsenz. Durch die Identifizierung von schädlichen oder minderwertigen Backlinks kannst du gezielte Maßnahmen ergreifen, um dein Ranking in den Suchergebnissen zu verbessern. Darüber hinaus ermöglicht es dir, neue Link-Building-Möglichkeiten zu erkennen und strategisch zu nutzen, um deine Autorität im Internet zu steigern. Ein kontinuierliches Monitoring und eine Anpassung deines Backlink-Profils sind daher unerlässlich für eine erfolgreiche SEO-Strategie. Dies ist ein Prozess der Qualitätssicherung – die gewährleistet, dass deine Backlinks den gewünschten positiven Effekt auf dein Suchmaschinenranking haben und kein Risiko für Google-Penalties besteht.

Nun wurde viel von Backlink Audits / Offpage Audits gesprochen. Doch was ist das überhaupt? Ein Backlink Audit ist eine eingehende Überprüfung aller Links, die auf Ihre Website führen. Die Durchführung eines solchen Audits kann Ihnen dabei helfen, Problemfelder im Backlink-Profil zu erkennen und notwendige Verbesserungen vorzunehmen.

Du suchst eine Backlink SEO Agentur?

  1. Tools wählen: Starten Sie Ihr Audit, indem Sie das richtige Tool auswählen. Beliebte SEO-Tools wie Ahrefs, SEMrush oder Majestic bieten umfangreiche Funktionen zur Analyse Ihres Backlink-Profils. Ich persönlich kombiniere gerne verschiedene Tools.
  2. Backlinks analysieren: Bewerte die Qualität und Relevanz jedes Backlinks. Achte darauf, ob Links aus vertrauenswürdigen Quellen stammen und ob sie thematisch zu deinem Content passen.
  3. Schädliche Links identifizieren: Suche nach Anzeichen für schädliche Links. Dazu gehören Links von Spam-Websites, irrelevante Links oder Links mit überoptimierten Anchor-Texten. Wie so oft geht es immer um das rechte Maß.
  4. Handlungsempfehlungen festlegen: Bestimme, welche Links entfernt bzw. disavowed (von Google ignoriert) werden sollten. Außerdem solltest du Maßnahmen ergreifen, um neue, hochwertige Backlinks zu gewinnen.
  5. Aktionsplan umsetzen: Führe die erforderlichen Maßnahmen durch – kontaktiere Webmaster, um Links entfernen zu lassen, oder benutze das Disavow-Tool von Google, falls nötig.
  6. Regelmäßige Überwachung: Ein Backlink Audit sollte nicht einmalig sein. Integrieren Sie regelmäßige Audits in Ihre SEO-Routine, um sicherzustellen, dass Ihr Backlink-Profil stets gesund bleibt.

Indem du regelmäßige Backlink Audits durchführst, stellst du sicher, dass deine SEO-Strategie auf einem soliden Fundament steht. Dies ist eine Investition, die sich langfristig durch ein besseres Ranking, mehr Traffic und eine stärkere Online-Präsenz auszahlt.

Und wenn du Fragen zu deinem Backlink Audit hast, dann zögere nicht und frage uns an.

Photo of author
Julian Hofmann
Julian ist Inhaber der JSH Marketing. Als studierter Philosoph ist er dafür bekannt, Mechanismen, Strukturen und Abläufe zu hinterfragen. Mit über 15 Jahren Berufserfahrung besitzt Julian ein tiefes Verständnis für die verschiedenen Aspekte des Online-Marketings, insbesondere im Bereich der Suchmaschinenoptimierung (SEO) und Google Ads. Er ist ein analytisch denkender und datengetriebener Experte, der stets bestrebt ist, die Ergebnisse für seine Kunden zu maximieren. Seine Blog-Artikel beinhalten Themen aus Schulungen und Workshops, auf die er sich vorbereitet bzw. Rückfragen, auf die er in Form der Artikel antwortet.
Bitte aktivieren Sie JavaScript in Ihrem Browser, um dieses Formular fertigzustellen.
Schön, dich kennenzulernen!
Step 1 of 6

Blog der Google-Agentur

  • SEO Basics - Suchmashcinenoptimierung für Anfänger

    SEO-Basics – SEO für Anfänger

    Suchmaschinen navigieren uns durch das Internet; mit SEO sorgen wir dafür, dass sie unsere Webseite als Top-Empfehlung auswählen. Lerne in diesem Artikel einfache SEO-Strategien kennen, um deine Seite sichtbarer zu machen.

  • hochwertiger Content

    Qualitätscontent ist wichtig

    Qualitativ hochwertiger Content bindet Nutzer nachhaltig an eine Webseite. Er bietet relevante Infos, regt zum Dialog an und fördert Interaktion sowie Verweildauer. Guter Content stärkt das Nutzerengagement und verbessert SEO-Rankings durch eine positive User Experience.

  • interne Links richtig setzen

    Interne Links richtig setzen

    Interne Links verbinden Seiten einer Website miteinander, verbessern die Nutzerführung und erleichtern Suchmaschinen die Indexierung. Sie verteilen Seitenautorität, fördern das Ranking und helfen Nutzern beim Auffinden relevanter Inhalte, was die Verweildauer erhöht.

  • seo über ads

    SEO Ergebnis über Google Ads

    Google ändert die Definition der Top Ads und auf einmal finden wir unsere Kunden über den Ads im SEO. Zufall? Oder Ergebnis von wirklich guten Ergebnissen und damit dem besten Content?

  • PageRank historisch

    PageRank und seine Bedeutung

    PageRank ist ein relevanter SEO Begriff. Hochwertige Backlinks sind für das Google Ranking zentral, nicht nur in ihrer Anzahl, sondern auch in Qualität und Themenrelevanz. On-Page-Optimierung und Nutzersignale ergänzen die SEO-Strategie, um Sichtbarkeit und PageRank zu verbessern.

  • Linkjuice was ist das?

    Was ist Linkjuice?

    Linkjuice ist ein Schlüsselfaktor im SEO, der durch effektives Linkbuilding und interne Verlinkung beeinflusst wird. Wir erklären, was der Linkjuice ist, worauf man dabei achten sollte und wie sich der Linkjuice entwickelt.

WordPress Cookie-Hinweis von Real Cookie Banner