Podcast SEO Best Practices

Kann man einen Podcast Suchmaschinen optimieren? Ja, man kann einen Podcast für die Suchmaschine optimieren. Podcast SEO Best Practices – SEO ist auch für Podcasts möglich und überaus sinnvoll. Gemeinsam mit dem Podcast-Experten Daniel Wagner von Podcast Storys haben wir Maßnahmen und Tipps erarbeitet, wie klassische SEO Techniken zum Erfolg von Podcasts beitragen, indem die einzelnen Folgen auf Spotify & Co. besser gefunden werden.

Warum untersuchen wir den Zusammenhang von Podcast und SEO Erfolgen?

Da Podcasting immer beliebter wird, ergreifen immer mehr Unternehmen Maßnahmen, ihr Content sichtbar und leichter zugänglich zu machen. Hier werden für oft viel Aufwand gute Podcasts produziert, doch droht diesen mittlerweile ein ähnliches Schicksal wie schönen Webseiten: Sie können noch so schön sein, wenn Sie nicht optimiert sind, sterben Sie in Schönheit. Wir haben die Erfahrung gemacht, dass herkömmliche SEO-Techniken wie Keyword-Recherche, Backlinking und Content Optimierung für Suchmaschinenalgorithmen auch beim Podcasting relevant sind. Suchmaschinenoptimierung (SEO) ist folglich ein wesentlicher Bestandteil des Erfolgs von Podcasts auch wenn hier die Suchmaschine vielleicht nicht vorrangig Google aber dafür Spotify oder Apple Podcast sind. Das Ziel ist immer sicherzustellen, dass Ihre Podcasts in den Suchergebnissen auftauchen, damit potenzielle Fans Ihre Inhalte finden und zu Hörern werden können. Analog zu klassischem Webseiten-SEO gibt es auch bei Podcast SEO Best Practices: Indem Sie Ihre Podcasts für die Anwender optimieren, können Sie die Sichtbarkeit erhöhen und mehr Hörer erreichen. Suchmaschine meint hierbei nicht nur Google, sondern auch die Suchschlitze der zahlreichen Podcast-Portale.

Podcast SEO Best Practices – Worauf beim SEO für Podcasts achten?

Suchmaschinenoptimierung (SEO) für Podcasts ist ein wesentlicher Bestandteil, damit Ihre Podcast-Inhalte von potenziellen Hörern gesehen bzw. gehört werden. Da die Popularität von Podcasts weiter zunimmt, nutzen immer mehr Menschen dieses Medium, um neue Inhalte zu entdecken. Ein guter Tipp, um sicherzustellen, dass Ihr Podcast Folgen in den ersten Ergebnissen bei gewissen Themen erscheinen und Sie damit als der Experte wahrgenommen werden, der Sie unweigerlich sind, müssen Sie Ihre Website bzw. die Darstellung der einzelnen Podcastfolge und die Podcast-Beschreibungen bzw. Zusammenfassungen, mit den klassischen SEO-Verfahren optimieren. Wie so oft im Marketing gilt auch hier: eine gute Strategie führt zum sicheren Erfolg.

Es ist auch wichtig, Transkripte von jeder Episode (Folge) zu erstellen und auf der Landingpage der Folge darzustellen. Diese können von Suchmaschinen wie Google verwendet werden und sind auch für Nutzer hilfreich, die Audioformate nicht verstehen oder die eine schnelle Möglichkeit suchen, bestimmte Informationen innerhalb einer längeren Folge zu finden. Ich selbst lese beispielsweise auch gerne mit oder überfliege die Transkripte der Folgen, um mir ein Bild über den Inhalt zu machen. Hier kann man allerdings auch über das Transkript hinaus gehen und einen Artikel dazu schreiben. Wer einen Podcast erstellt, hat meist damit viel Arbeit, die Daten zu recherchieren. Dann ist es naheliegend, diese Daten zu einem sinnvollen Artikel auszuarbeiten, der dann relevanter SEO Content sein kann. Der Podcast kann dazu dann eine gute Ergänzung sein oder auch der Artikel eine Ergänzung zum Podcast. Man kann wechselseitig verweisen – wer längere Aufzählungen als Informationen nachlesen möchte, kann das im Artikel tun – wer dagegen die schnelle Zusammenfassung sucht, sei auf den Podcast verwiesen, um nur ein mögliches Anwendungsbeispiel wechselseitiger Beziehung zu nennen. Je nach Zielgruppe des Podcasts sollte man hier die Strategie entsprechend ausrichten.

Podcast Titel – SEO Meta Titel

Eine der wichtigsten SEO-Maßnahmen für Ihre Podcast Landingpage ist die Erstellung genauer, beschreibender Titel für jede Poldcast Folge. Das klingt so banal, ist aber absolut entscheidend und gehört zu den Podcast SEO best Practices. Der Titel ist ein SEO Basic – Diese Aussage gilt für jede Webseite, denn der Meta Titel sollte immer genau wiedergeben, worum es in einer Website bzw. Seite auf einer Website und natürlich auch der Podcast-Episode geht. Der Titel sollte Schlüsselwörter enthalten, die für die Seite bzw. Folge relevant sind. Diese Keywords zeigen das Nutzerinteresse und helfen, wenn sie strukturiert erabeitet sind, Suchmaschinen wie Google zu verstehen, welche Themen Ihr Inhalt abdeckt. Das erleichtert es interessierten Hörern, die richtigen Podcast-Folgen zu finden. Die Keyword Recherche zusammen mit einem sauberen Keyword Mapping ist neben einer Strategie ein relevanter Schlüssel. Durch eine Keyword-Recherche findet man oft auch spannende Podcast-Themen, die die Zielgruppe interessieren.

Mit dem Titel ist es bereits angesprochen, dennoch wichtig, dass Sie auf jeder Landingpage genaue Metadaten und Snippets angeben. Dazu gehören Details wie Länge, Veröffentlichungsdatum und anderen relevanten Tags oder Themen, die in der Episode behandelt werden. Auch hier kann die Aufnahme einiger geeigneter Keywords dazu beitragen, dass Suchmaschinen besser verstehen, welche Themen Ihre Inhalte abdecken, und sie in ihren Suchergebnissen auftauchen.

Was SEO Meta-Daten sind, haben wir in einem gesonderten Artikel behandelt.

Keywords – die richtigen Worte finden

Bereits vorhin ist immer wieder der Begriff Keyword gefallen. Eine Keyword-Recherche ist für jede SEO Strategie wichtig und gerade auch für Podcasts relevant. Durch die Keyword-Recherche für Podcasts entdecken Sie die Themen, die für potenzielle Hörer interessant sind. Hier können Sie auch Nischen entdecken, über die noch nicht gearbeitet wurde und sie somit schnell in der Google Suche erscheinen könnten – im SEO sprechen wir hierbei von Chancen. Long-Tail-Keywords sind relevant und sollten Beachtung in der Recherche finden. Sogenannte Long-Tail Keywords sind spezifischer oder konzentrieren sich auf eine Nische bzw. sind für Voice Search (SEO für Sprachsuche) relevant. Eine gute Keyword-Recherche und Arbeit mit gute erarbeiteten Daten ermöglicht es sicherzustellen, dass Ihre Inhalte von einem Publikum gesehen werden, das genau das sucht, was Sie zu bieten haben. So wird Ihr Podcast zur Antwort auf Fragen – und auch hier ist eine Parallele von Podcasts und Webseiten deutlich. Eine gute Webseite ist ebenfalls die Antwort auf eine Frage.

Podcast verlinken und teilen

Off-Page SEO – Backlinks und Verlinkungen sind auch für Podcasts relevant. Off-Page-SEO-Techniken wie Linkaufbau und Backlinks von anderen Websites erhören die Sichtbarkeit Ihrer Podcast-Episoden. In meinen SEO Workshops weise ich immer gerne darauf hin, dass das Internet ein Netzwerk ist und eine Entität, die öfter verlinkt ist, ist tendenziell wichtiger als jene, auf die keine Links zeigen. Dazu gehört auch, dass Sie Websites und Blogs ansprechen und diese ebenfalls verlinken, die mit den in Ihrem Podcast behandelten Themen in Verbindung stehen. Fragen Sie die Admins dieser Seiten, ob sie bereit wären, bestimmte Folgen zu verlinken oder auch zu erwähnen – dies kann den Traffic auf Ihrer Website und so die Reichweite Ihres Podcast steigern!

Ähnlich wie Backlinks, aber etwas anders ist Social Media. Eine gute Möglichkeit die Sichtbarkeit von Podcasts zu verbessern, ist die Nutzung von sozialen Netzwerken wie Twitter, LinkedIn oder Facebook. Wenn Sie eine Episode veröffentlichen oder einen Inhalt Ihres Podcasts promoten, sollten Sie ihn in all diesen Netzwerken mit relevanten Hashtags oder Tags teilen, damit potenzielle Hörer Ihre Inhalte leichter finden können. Sie können diese Netzwerke dazu nutzen, eine Community aufzubauen.

Podcast SEO

SEO braucht Zeit und ebenso ist es beim SEO für Podcasts. Letztendlich wird es sich auszahlen, Zeit in effektive SEO-Techniken zu investieren, wenn Sie wollen, dass Ihr Podcast online bekannt ist und die entsprechende Reichweite aufweist. Durch eine gute Keyword Recherche, die Einbindung von Backlinks aus seriösen Quellen und die Optimierung jeder Episode für Goolge und Co. können Sie Ihre Sichtbarkeit auch bei Spotify & Co. erhöhen und mit Ihren Inhalten ein größeres Publikum erreichen.

Wenn Sie Fragen dazu haben, wie Sie eine solche Recherche machen oder die Inhalte entsprechend strukturieren, dann sprechen Sie uns gerne an. Und Daniel Wagner sollte man fragen, wenn man einen Podcast erstellen will.

Photo of author
Julian Hofmann
Julian ist Inhaber der JSH Marketing. Als studierter Philosoph ist er dafür bekannt, Mechanismen, Strukturen und Abläufe zu hinterfragen. Mit über 15 Jahren Berufserfahrung besitzt Julian ein tiefes Verständnis für die verschiedenen Aspekte des Online-Marketings, insbesondere im Bereich der Suchmaschinenoptimierung (SEO) und Google Ads. Er ist ein analytisch denkender und datengetriebener Experte, der stets bestrebt ist, die Ergebnisse für seine Kunden zu maximieren. Seine Blog-Artikel beinhalten Themen aus Schulungen und Workshops, auf die er sich vorbereitet bzw. Rückfragen, auf die er in Form der Artikel antwortet.
Schön, dich kennenzulernen!
Step 1 of 3

Blog der Google-Agentur

  • So nutzen Sie Storytelling für Ihre Website

    Gastbeitrag von Heidrun Schoppelrey über Storytelling.

  • Microsoft Automarktplatz bei Bing

    In diesem Artikel erfährst du, wie du effiziente Bing Automotive Ads-Kampagnen anlegen kannst. Nach dem aktuellen Artikel über Google Vehicle Ads wende ich mich jetzt dem Thema Microsoft Automotive Ads zu, die aufgrund Bings wachsender Beliebtheit in Deutschland und der engen Verknüpfung mit anderen Microsoft-Produkten ebenfalls an Bedeutung für Autohäuser gewinnen.

  • Google Vehicle Ads – die Google Fahrzeugsuche

    Google erweitert das Werbeuniversum für Autohäuser und Händler in Deutschland mit den neuen Google Vehicle Ads. Diese Ads verbessern die Sichtbarkeit von Fahrzeugen in der Google-Suche, indem sie Nutzern relevante Informationen wie Marke, Modell und Preis direkt in den Suchergebnissen anzeigen. Durch besser qualifizierte Leads und eine nahtlose Umsetzung von Online- zu Offline-Conversions bieten Google…

  • Aristoteles Goldene Mitte und SEO

    Entdecke, wie sich Aristoteles' Tugendlehre mit SEO verwebt und warum ein Gleichgewicht zwischen Über- und Unter-Optimierung für den digitalen Erfolg entscheidend ist.

  • Hidden Gems Update von Google

    Das Hidden Gems Update von Google zielt darauf ab, das Sucherlebnis zu verbessern, indem wertvolle und relevante Inhalte bereitgestellt werden, die über herkömmliche Suchmethoden nicht leicht zugänglich sind. Das Update gibt der Tiefe Vorrang vor der Breite und fördert Authentizität, Engagement und Nischenrelevanz.

  • Was ist die Customer Journey?

    Die Customer Journey wird in einer Map dargestellt und bildet mit der Darstellung der Touchpoints einen entscheidenden Vorteil zur Optimierung der Website. Die Customer Journey Map gibt Aufschluss über die zahlreichen Touchpoints und somit Anhaltspunkte für die Optimierung.

WordPress Cookie-Hinweis von Real Cookie Banner